Neuigkeiten

mehrere Menschen stehe auf einer Wiese und führen eine Sportübung im Stehen aus.

Der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin führt die Fortbildung „Sport im Park inklusiv“ nach Abschluss des Projekts im Jahr 2024 fort. Im Rahmen der Nachhaltigkeits-Kampagne „Inklusion´23“ des Berliner Senats wurde die Ausbildungsreihe aufgesetzt und erfreute sich großer Aufmerksamkeit. Seit 2022 wurden durch den BSB im Rahmen des Projekts insgesamt sieben Schulungen durchgeführt, bei denen fast 150 Übungsleitende von Sport im Park geschult wurden.

Das Hauptziel dieser…

Weiterlesen
Eine Frau steht vor einer Pinnwand und beschriftet Karteikarten.

Der Behinderten- und Rehabilitations- Sportverband Berlin (BSB) e.V. als Fachverband für Rehabilitation ist mit seinen rund 200 Vereinen und über 23.000 Sporttreibenden aktivstes Mitglied für Inklusion im Landessportbund Berlin. Sitz der Geschäftsstelle ist der Olympiapark Berlin.

Wir suchen für unser Team in der Geschäftsstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Referent/in (w/m/d) für Bildung und Lehre

(38,5 Stunden/Woche)

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche…

Weiterlesen
Logo des BSB

Seit dem 01.12.2023 leiten Kirsten Leow und Philipp Bertram gemeinsam die Geschäftsstelle des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband (BSB) als Co-Geschäftsführer.

„Für den BSB beginnt mit der Bildung der Doppel-Geschäftsführung eine neue Zeit. Die Strukturveränderung ermöglicht es dem Verband, sowohl den Rehasport, als auch den Behindertensport und den Verband insgesamt, explizit zu stärken. Mit Kirsten und Philipp hat das Präsidium ein schlagkräftiges Team gefunden, dass sich in seinen…

Weiterlesen
Die Teilnehmenden der Schulung stehen vor einem Handballtor und heben die Daumen.

Passend zum heutigen internationalen Tag der Menschen mit Behinderung wurden durch den Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin (BSB) die Teilnehmenden der inklusiven Übungsleiter-Assistent*innen-Schulung ausgezeichnet. Die Übergabe der Urkunden fand durch den Referenten Ralf Kuckuck und das neue BSB-Geschäftsführungs-Duo Kirsten Leow und Philipp Bertram statt. „Wir sind stolz, dass wir mithilfe dieser Ausbildung eine weitere Teilhabemöglichkeit für Menschen mit Behinderung im Sport…

Weiterlesen
Großes Gruppenbild in der Max-Schmeling-Halle.

Ein Meilenstein in der Welt des Sports und der Inklusion wurde am letzten Samstag in der Max-Schmeling-Halle gefeiert: der Tag des Handballs, veranstaltet von den Füchsen Berlin in Zusammenarbeit mit dem Handball-Verband Berlin (HVB) und dem Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin (BSB).

Weiterlesen
Gruppenbild der Teilnehmenden vor einem Handballtor in einer Sporthalle.

Am vergangenen Wochenende fand der letzte von insgesamt 6 Spezialisierungslehrgängen im Profilbereich Orthopädie statt. Wir begrüßen die neuen Übungsleitungen und wünschen allen viel Spaß bei ihrer Tätigkeit im Reha-Sport!

Auch die übrigen Ausbildungen finden zum Jahresende allmählich ihr Ende, bis Mitte Dezember können aber noch Fortbildungen besucht werden.

Die aktuellen sowie alle Lehrgänge für 2024 finden Sie auf unserer Qualifizierungsseite www.sportbildung.berlin.

Weiterlesen
Mehrere Personen sitzen und stehen in einem Raum und unterhalten sich.

Am Freitag, den 06.10. trafen sich im Post-Stadion mehr als 30 Vertreter*innen der sich dem Ende zuneigende Saison 2023 von Sport im Park, um sich über die Erlebnisse und Erfahrungen der vielen hundert Bewegungsangebote auszutauschen. Zu dem Zeitpunkt des Treffens hatten über 40.000 Menschen an den niedrigschwelligen Sportangeboten teilgenommen.

Von 2022-2023 hatten der BSB und die Senatsverwaltung für Inneres und Sport gemeinsam innerhalb des Programmes „Inklusion ´23“ sieben…

Weiterlesen
Bildausschnitt: Turnhallenboden. Man sieht einige Beine und einen Blindenfußball.

Am Donnerstag, den 19. Oktober, setzte der Behinderten und Rehabilitations- Sportverband Berlin (BSB) in Kooperation mit Gesundheitspartner die AOK Nordost ein starkes Zeichen für Inklusion und Sport: Die Alfred-Nobel-Schule wurde zum Schauplatz des Paralympischen Sportschultags. Hierbei hatten 30 Schulkinder der Klassen 7 bis 10 die Chance, über den Tellerrand des gewöhnlichen Schulsports hinauszublicken und sich in die Sportarten Rollstuhlbasketball und Blindenfußball zu versuchen.

Dieser Tag…

Weiterlesen
Ein Mann im Rollstuhl hebt einen gelben Ring hoch. Neben ihm steht ein Kind und schaut ihn an. Im Hintergrund stehen ca. 20 weiter Kinder und schauen zu.

Am 14. Oktober 2023 widmete sich das Sport Centrum Siemensstadt voll und ganz der Inklusion: Zum zweiten Mal fand der „TalentTag Parasport“ statt, eine Veranstaltung, die von der Abteilung "BERLIN HAT TALENT" des Landessportbundes Berlin in Zusammenarbeit mit dem BSB organisiert wurde. Sie bot Kindern mit Behinderung eine Plattform, um ihre sportlichen Talente und Fähigkeiten zu zeigen und weiterzuentwickeln. In diesem Jahr nahmen 31 Kinder und ihre Familien teil. Das Teilnehmerfeld umfasste…

Weiterlesen
Sechs Personen in schwarzer Sportkleidung posieren mit Medaillen und Tischtennis-Schägern für ein Foto.

Das engagierte Team von Berliner PingPongParkinson, das an der 4. PingPongParkinson (PPP) Weltmeisterschaft in Wels (25.-30.09.2023) teilnahm, kehrte nun von dieser herzlichen Veranstaltung an der Traun zurück. Insgesamt neun Spieler*innen aus Berlin – Luci Krippner, Sandra Czernick, Andreas Moroff, Jens Greve, Michael Busch, Wolfgang Hoelscher-Obermaier, Bernd Trabalski, Gunnar Sahr und Andreas Klose – kehrten nicht nur mit fünf Silber- und drei Bronzemedaillen zurück, sondern brachten auch…

Weiterlesen