Neuigkeiten

Bei den Paralympischen Spielen in Tokio vom 24. August bis 5. September 2021 erzielten die Berliner Para-Stars außerordentliche Leistungen. Elena Krawzow, Stefanie Grebe, Felicia Laberer und Ali Lacin konnten ihre Auftritte sogar mit Medaillen krönen.

Krawzow sicherte sich über ihre Paradedisziplin Brustschwimmen (100 Meter) die Goldmedaille in ihrer Startklasse. Lacin wurde mit einer herausragenden Leistung im Sprintrennen über 200 Meter Dritter und fliegt ebenso mit Edelmetall dekoriert heim.…

Weiterlesen
Mehrere Menschen in schwarz-rot-goldener Kleidung. Einige von ihnen tragen Deutschland-Fahnen.

Das Warten hat ein Ende: Heute starten 134 Athletinnen und Athleten vom Deutschen Behindertensportverband in die Paralympics in Tokio. Bis 5. September will das „Team Deutschland Paralympics“ in Japan für Furore sorgen. Auch Athletinnen, Athleten und ein Trainer aus Berlin sind dabei.

Den Start machen am 25.08. die Para-Schwimmerin Marlene Endrolath vom Berliner Schwimmteam, Stefanie Grebe im Tischtennis und Goalball-Spieler Michael Dennis. Mit Dennis von der Sportgemeinschaft Handicap startet…

Weiterlesen
Wichtigste Informationen auf einem Plakat.

Berlins größtes Sport- und Kulturevent unter dem Regenbogen – die Respect Gaymes – finden am 21. August 2021, 10 bis 22 Uhr, statt. Egal ob hetero oder queer, egal ob Sportler:in, Sportinteressierte:r, (Regenbogen)Familie, Single oder Liebhaber:in gepflegter Live-Musik – für ALLE ist bei den diesjährigen Respect Gaymes wieder etwas dabei. Außerdem wird der Vizepräsident des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin einen Polittalk mit den Spitzenkandidat:innen zur Berliner…

Weiterlesen
Wichtigste Infos zur Veranstaltung auf einem Poster.

Liebe Übungsleiter:innen!

Wir freuen uns sehr Ihnen ein Online-Seminar zum Thema COVID-19 und Rehabilitationssport anbieten zu können.
Ursprünglich startete im Frühjahr der Deutsche Behindertensportverband mit Prof. Dr. Bloch von der Deutschen Sporthochschule Köln.
Nicht alle Interessierten konnten an den Veranstaltungen teilnehmen. Wir führen diese Grundlagen jetzt mit Erik Halm (M.Ed.) fort.
Insgesamt wird sich das Thema stetig weiterentwickeln und wir möchten dazu einen Gesprächsgrundstein…

Weiterlesen
Plakat zum Schnuppertag

Am Samstag, 14. August, von 10-14 Uhr wird in der festen Tennishalle (Teppichboden) der Zehlendorfer Wespen ein Aktionstag für Jugendliche und Nachwuchs im Bereich Rollstuhltennis durchgeführt.

Der Verein hat seit Jahrzehnten eine von Frau Loddenkemper ins Leben gerufene Rollstuhltennis-Abteilung, in der einige Trainer wöchentlich aktiv arbeiten. Neben den Leistungsspieler*innen (Katharina Krüger, Steffen Sommerfeld, Sven Hiller) trainieren wir auch viele Spieler*innen im Rollstuhl im…

Weiterlesen
Rollstuhlfahrende und zweibeinig laufende Menschen treiben gemeinsam Sport.

Liebe Übungsleiter:innen!

Hiermit möchten wir Sie auf folgende Kooperationsveranstaltung und in Zusammenarbeit mit dem Projekt „Mission Inklusion“  aufmerksam machen: Gemeinsam richten der LSB Berlin, der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V., der Berliner Fußball-Verband und Special Olympics Berlin/Brandenburg folgende Veranstaltung aus:

Fachtag SPORT INKLUSIV

Datum: Samstag, 18.09.2021, Zeit: 09:30 bis 15:45 Uhr (Ort: Online)

Der Fachtag SPORT INKLUSIV bietet…

Weiterlesen
Menschen sitzen am Hallenboden und haben die Hände nach oben gerichtet. In der Mitte zwischen den Mannschaften ist ein Netz. Ein Volleyball befindet sich über dem Netz.

In Weissensee trafen sich am Mittwoch, den 21.07.21 viele Freunde des Ballsports. Volleyball war in der Halle „An der Rennbahn“ angesagt. Aber eine etwas andere Art des Volleyballsports. Sitzvolleyball stand auf dem Programm. Und diese dynamische paralympische Sportart war nicht jedem der Teilnehmenden bekannt. Und genau das hatte seinen Reiz.

Michael Merten, Bundestrainer Sitzvolleyball, ist gleichzeitig auch Trainer der Sitzvolleyballer*innen des SCC Berlin und der Landesauswahl des BSB. Und…

Weiterlesen
Poster mit Sportlern beim Einlauf zu den Paralympics mit olympischer Fackel

Das Warten hat ein Ende: 134 Athletinnen und Athleten sind vom Deutschen Behindertensportverband für die Paralympics in Tokio nominiert worden. Diese machen sich erstmals als Team Deutschland Paralympics auf den Weg zu den Spielen und wollen vom 24. August bis 5. September in Japan für Furore sorgen. Präsentiert wurden die Ergebnisse der Nominierungskommission 36 Tage vor der Eröffnungsfeier bei einer digitalen Pressekonferenz im Ottobock-Hauptsitz im niedersächsischen Duderstadt. Folgende…

Weiterlesen

Spielerinnen und Spieler mit und ohne Behinderung haben am Mittwoch auf der größten Boule-Anlage Berlins mit insgesamt 64 Bahnen in der Rue Doret 8 in Reinickendorf gemeinsam Para Boccia gespielt. Eingeladen zu dem Event mit dem Titel „Mit Inklusion Freunde finden“ kurz MIFfi, hatten der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V. (BSB) und der Landes-Pétanque-Verband Berlin e.V.

Die Idee dahinter: Spieler und Spielerinnen des Club Bouliste de Berlin e.V. aus Reinickendorf und des…

Weiterlesen
Eine Schwimmerin springt vom Startblock ins Wasser. Parspektive von unten mit Blick unter das Dach der Schwimmhalle.

Am letzten Tag der 35. Internationalen Deutschen Meisterschaften im Para Schwimmen 2021 (IDM 2021) stellte Elena Krawzow vom Berliner Schwimmteam einen neuen Weltrekord auf. Insgesamt wurden während der vier Wettkampftage 23 neue Weltrekorde geschwommen. Viele Teilnehmende zeigten sich beim letzten großen Test vor Tokyo bereits in Paralympics-Form.

Der letzte Wettkampftag der IDM 2021 startete mit einer Weltrekordzeit des Mexikaners Marcos Zarate Rodriguez über 200m Lagen. Im darauffolgenden…

Weiterlesen