TermineKampagnenVereinslistePresse/MedienPartnerDownloadsSocial MediaImpressumDatenschutz
Zum Hauptinhalt springen

BSB sucht Verbandstrainer:in für Para Tischtennis

Ein junger Tischtennisspieler im schwarzen Deutschlandtrikot schlägt den Ball mit der Rückhand.

Max Kröber. ©Bogdan Pasek

Der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin (BSB) sucht zur Ergänzung seines Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Verbandstrainer:in (w/m/d) für den Bereich Para Tischtennis (Vollzeit – 38,5h/Woche).

Beschreibung

- Trainieren und Betreuen von 3 Bundeskader- und 5 Landeskaderathlet:innen am inklusiven Landesstützpunkt

- Erarbeiten und Umsetzen von Trainingskonzepten und Anpassen der Nachwuchskonzepte in Zusammenarbeit mit den Spitzenverbänden

- Enge Kooperation mit dem Landestrainer:in Para Tischtennis des LSB Berlin, Vereinstrainer:innen und Bundes(nachwuchs)trainer:innen

- Identifikation und Förderung von Talenten im Nachwuchsbereich

- Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter:innen des Programms „Berlin hat Talent“

- Initiieren, Organisieren und Kontrolle von Sichtungsmaßnahmen in Zusammenarbeit mit Schulen und Vereinen

- Wissenschaftliche Arbeitsdokumentation

- Übernahme organisatorischer und verwaltungstechnischer Arbeiten des Aufgabengebiets

Anforderungsprofil

- DOSB-Trainer B Leistungssport im Tischtennis oder vergleichbare Qualifikation

- Student:in mit sportlicher bzw. pädagogischer Studienrichtung und/oder

- Sportler:in, Sozialarbeiter:in, Lehrer:in, Erzieher:in

- persönlicher, sportlicher Hintergrund und Begeisterung für den Sport (Para-)Tischtennis

- Erfahrung in der Leitung von Trainingseinheiten mit Menschen mit Behinderung

- Kenntnis der paralympischen Klassen / Behinderungsarten

- Wir begrüßen eigene Erfahrungen im Spielbetrieb

- Bereitschaft auch am Wochenende zu arbeiten und für Wettkämpfe oder sonstige Maßnahmen zu reisen

- Kenntnisse im Umgang mit MS Office

Wir bieten

- Faires Honorar

- Kostenlose Trainer:inausstattung

- Großes Netzwerk im Para Tischtennis

- Raum zur Entwicklung und Weiterbildung

- Motivierte Sportler:innen

 

Sie sind interessiert?

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 10. Mai 2021 mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, sonstige Nachweise), mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihren Gehaltsvorstellungen vorzugsweise per Mail an folgende Adresse: Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V. Ihr Ansprechpartner: Herr Brose (brose@bsberlin.de).

Der BSB fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter_innen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen aller Menschen, unabhängig von deren ethnischer und sozialer Herkunft, Alter und Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung.